Grand Bal de l’Europe 2020 – Réflexions

Die mögliche Verschiebung des Grand Bal de l’Europe auf das nächste Jahr hat viele Reaktionen ausgelöst, die die große Bedeutung dieser Treffen für viele hervorheben.

Wir sind sehr berührt von diesen Unterstützungsäußerungen.

Die Situation ist nach wie vor besorgniserregend und ihre Entwicklung ist unsicher. Wir versuchen jedoch, den Kontakt aufrechtzuerhalten und Fragen zu beantworten, wann immer dies möglich ist.

Der Inhalt der meisten Schreiben lässt sich wie folgt zusammenfassen: „Danke, dass ihr uns auf dem neuesten Stand gehalten habt“; „Es wäre sehr bitter, dieses Jahr nicht nach Gennetines zu kommen“; „Wir vertrauen darauf, dass ihr die richtige Entscheidung trefft“.

Einige Bemerkungen legen nahe, dass wir alles daran setzen sollten, die Veranstaltung in diesem Jahr beizubehalten und die Entscheidung über eine mögliche Absage so weit wie möglich nach hinten zu verschieben.

Derzeit sind etwa 15% der Plätze für die Treffen reserviert. Wir haben die Registrierung für den Moment ausgesetzt und warten auf bessere Tage, um sie wieder zu öffnen.

Wir haben nicht vor, das detaillierte Programm der Treffen online zu stellen, bis wir sicher sind, dass wir den Grand Bal de l’Europe in diesem Jahr veranstalten können.

Wir haben in diesem Jahr hart daran gearbeitet, ein Reservierungssystem mit Vorauszahlung einzurichten, das funktioniert. Selbstverständlich erstatten wir den vollen Betrag zurück, wenn der Grand Bal de l’Europe nicht stattfindet. Wir prüfen die Rückerstattungsmodalitäten für diejenigen, die aufgrund dieser Ausnahmesituation ihre Anmeldung jetzt stornieren möchten.

Auf die starke Aussage: „Bitte streicht den Grand Bal nicht, wir brauchen ihn“ kommt die Antwort: Wir versuchen,  den Grand Bal mit allen kollektiven Sicherheitsgarantien zu organisieren, so wie wir es seit 1990 tun.

Wir denken an unsere Freunde, die schwer betroffen sind, an all diejenigen, die sehr schwierige Zeiten durchleben, und hoffen auf ein Wiedersehen in Gennetines und/oder an all den Orten, die Menschen zusammenbringen.

Bernard Coclet und die Team des Grand Bal de l’Europe

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar